Küstenforschung

150 Jahre Norddeutsche Seewarte

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) und der Deutsche Wetterdienst (DWD) feiern in diesem Jahr gemeinsam 150 Jahre Norddeutsche Seewarte, die am 1. Januar 1868 gegründet wurde und als privates Institut im damaligen Hamburger Seemannshaus ihren Dienst aufnahm. Anlässlich des Jubiläums unternahmen am 20.04. Prof. Dr. Corinna Schrum, Institutsleiterin des Bereiches „Systemanalyse und Modellierung“ und viele andere Vertreter aus dem Netzwerk des KlimaCampus Hamburg auf Einladung des BSH eine Fahrt mit dem Vermessungsschiff „Wega“. Dort erhielten die geladenen Gäste einen Einblick in die Arbeitsweise des Vermessungsschiffs sowie eine Erläuterung und Demonstration der an Bord befindlichen Instrumente.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.