Küstenforschung

Sedimentproben

Foto: Daniel Pröfrock / HZG

waren auf unserem letzten Freitagsfoto zu sehen. Davon können die Wissenschaftler oftmals nicht genug kriegen :-) Messproben werden nicht  willkürlich gezogen; sondern vor einer Messkampagne werden die Stationen zur Probennahme festgelegt. Diese richten sich wiederum nach der wissenschaftlichen Fragestellung, was untersucht werden soll.

Bei dem Sediment (Bodensatz) auf dem Foto handelte es sich um Proben aus dem Rhein, einem großen Zufluss der Nordsee. Worum es bei der Messkampagne im letzten Jahr ging, haben unsere Kollegen der Abteilung Marine Bioanalytische Chemie in zwei Teilen beschrieben:

 

==> Beprobung des Rheins gestartet

==> Rhein Beprobung erfolgreich beendet

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.