Küstenforschung

Letzter Konferenztag auf der OSM

Screenshot Website OSM

Vom 11. – 16. Februar präsentierten Wissenschaftler des Instituts für Küstenforschung ihre Arbeiten auf dem Ocean Sciences Meeting 2018. Die international renommierte Konferenz findet alle 2 Jahre statt; in diesem Jahr ist Portland, Oregon, USA, der Austragungsort. Es geht um den wissenschaftlichen Austausch interdisziplinärer Themen und aller Aspekte der Meereswissenschaften. Hierzu finden Seminare, Workshops, Vorträge und Postersessions statt. Darüber hinaus werden an Ausstellungsständen wichtige Exponate und Vorführungen präsentiert.

Die OSM ist die größte internationale Versammlung von Meereswissenschaftlern, Ingenieuren, Studenten, Pädagogen, politischen Entscheidungsträgern und anderen Interessengruppen, um Ergebnisse zu Forschung, Anwendung von Forschung und Bildung zu sammeln und zu teilen.

Auf der Website Uhrwerk Ozean gibt es weitere Eindrücke vom Ausstellungsstand des Instituts für Küstenforschung.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.