Küstenforschung

Die Spiegelung eines Lateralzeichens

Foto: Ina Frings / HZG

war auf dem Ausschnitt unseres letzten Freitagsfotos zu sehen. Hört sich zunächst kompliziert an, kennt aber jeder, der schon mal auf einem Schiff unterwegs war. Höchstwahrscheinlich eher unter umgangssprachlichen Begriffen wie „Fahrwassermarkierung“, „Markierungstonne“ oder gar „Boje“ …

Der Begriff „lateral“ stammt aus dem Lateinischen und bedeutet „seitlich“. So ist das Lateralsystem ein Kennzeichnungssystem für Fahrwasser in der internationalen Seeschifffahrt. Durch Seezeichen wird die seitliche Markierung des Fahrwassers gekennzeichnet. Diese unterscheiden sich in Form, Farbe und Nummerierung für die Backbord- und Steuerbordseite. So weiß ein Kapitän, wie er ein Seezeichen passieren muss, um im Fahrwasser zu bleiben.

Foto: Ina Frings / HZG

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.