Küstenforschung

Einfach

Foto: Ina Frings / HZG

war die Frage aus unserem letzten Freitagsfoto: Wo genießen diese „Bankkunden“ die Sonne? Die Antwort ist ebenso einfach, doch darauf zu kommen umso kniffliger 😉 Es liegt an der Perspektive, die das menschliche Auge in der Form so gar nicht wahrnehmen kann – erst die Kamera mit Zoom macht es möglich. Die Lösung haben wir hier:

Foto: Ina Frings / HZG

Na, gefunden? Der Standort zur Aufnahme des Fotos ist auf dem Peildeck der „Ludwig Prandtl“ und rechts oben auf dem Bild sieht man den Deich, der am Ufer der Elbe verläuft. Ganz klein zu erkennen die Bank mit den Besuchern. Das Wandgemälde wiederum steht auf halber Entfernung zwischen Standort und Bank. Und wenn man darauf zoomt, erhält man die „unrealistisch“ verzerrte Perspektive, dass sich der Deich unmittelbar hinter der Wand befindet.

Foto: Ina Frings / HZG

Wo ist es denn nun? Wo winken die Menschen so freundlich den vorbeifahrenden Schiffen zu? In Glückstadt an der Elbe … 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.