Küstenforschung

Die kleine Erinnerung

in Form unseres Aufstellers am Hafen war gar nicht nötig, die Besucher strömten in Scharen herbei. Denn bereits im Vorfeld hatte unser Kooperationspartner kräftig die Werbetrommel gerührt. Danke dafür! Und übersehen konnte man unser Forschungsschiff sowieso nicht, es war das größte im Hafen. Was uns natürlich freut, denn das haben wir selten.

Begonnen hat die „Open Ship“ Veranstaltung mit Führung einer Schulklasse, zeitgleich kamen auch andere Gäste mit an Bord.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Als der Regen kam …

wurden Regenjacken und Schirme ausgepackt …

Auf Regen folgte Sonnenschein und unser Programm lief auf vollen Touren weiter.

Besonderen Anklang fand das mobile Küstenlabor, das vom BMBF für das Wissenschaftsjahr 2016*17 gesponsert wurde. Ausgerüstet mit Kescher und Becherglas inklusive Lupe wurden sofort die ersten Studien im Hafenbecken an der Mole ausgeführt.

Sehr gut besucht war auch die Veranstaltung am Abend im Inselmuseum. Spannendes Thema, das im Anschluss an den Vortrag zu einer lebhaften Diskussion führte.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Es war ein toller Tag hier auf der Insel Poel! Wir freuen uns, dass es den Besuchern so gut gefallen hat, wie wir den Rückmeldungen entnehmen konnten. Herzlichen Dank! Einfach perfekt war die Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner, nämlich der Insel Poel, wofür wir uns ebenfalls ganz herzlich bedanken.

Damit endet hier und heute Abend auch unsere Tour „Forschung vor Anker 2017“. Doch halt, da war ja noch etwas … nämlich die vielen Flaschenbriefe unserer zahlreichen Besucher, die wir reisefertig verpackt haben. Sie werden morgen bei der Überfahrt nach Hause irgendwo auf der Ostsee ausgesetzt. Wann, wie und wo … darüber werden wir sicher berichten 🙂

Als „Schlusswort“ möchten wir noch einmal den Dank an unsere Kooperationspartner für ihre Gastfreundschaft und die hervorragende Zusammenarbeit und Unterstützung aussprechen. Beteiligt waren:

Fischerei- und Hafenmuseum Sassnitz

 

Nationalparkamt Vorpommern

 

Ostseebad Insel Poel

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.