Küstenforschung

LITTERBASE

ist als Online Portal des Alfred-Wegener-Instituts (Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung) in Bremerhaven an den Start gegangen. Grundlage war die Zusammenfassung aus 1.237 wissenschaftlichen Studien zum Thema „Müll im Meer“. Hierbei werden nicht nur die Mengen und deren Verteilung betrachtet, sondern ebenso die unterschiedlichen Auswirkungen auf die marine Umwelt.

Die Ergebnisse dazu haben die Wissenschaftler in globalen Karten und Infografiken anschaulich dargestellt. Diese Visualisierung zeigt auf, wie drängend das Problem der Meeresverschmutzung ist.

„Unsere Datenbank wird es uns ermöglichen, die globalen Mengen und Verteilungsmuster des Mülls in den Ozeanen zu analysieren und besser zu verstehen“, sagt AWI Wissenschaftler Lars Gutow, der zusammen mit Melanie Bergmann und Mine Banu Tekman die Datensammlung aufgebaut hat. Das Portal LITTERBASE wird kontinuierlich mit neuen Daten aktualisiert und erweitert.

Screenshot litterbase.awi.de

Das Portal LITTERBASE wird von der Wissensplattform „Erde und Umwelt“ der Helmholtz-Gemeinschaft (Earth System Knowledge Platform, ESKP) gefördert. ESKP bündelt die Kompetenzen von acht Helmholtz-Zentren im Forschungsbereich Erde und Umwelt. Dort ist der zugehörige Artikel erschienen: Was wissen wir über Müll im Meer?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.