Küstenforschung

Experten für den Ernstfall?

021116_01

Screenshot WDR Mediathek

In der Reihe WDR 5  Tiefenblick beschäftigt sich die Autorin Dagmar Lenz in vier Folgen mit dem Thema „Beratung“. In der Mediathek des WDR kann man alle 4 Folgen „Berater“ zusammenhängend hören.

Die Bandbreite professioneller Beratungsdienstleistungen reicht vom weltweit tätigen Beraterkonzern, über die wissenschaftliche Stiftung bis hin zum Einzelcoach. Warum werden Berater engagiert? Welchen Einfluss haben sie? Und wie sehen sie selbst ihre Rolle? In vier Feature-Folgen nähert sich die Autorin Dagmar Lorenz dem Phänomen „Beratung“ in ganz unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen. (Quelle: Website WDR)

In der 3. Folge Experten für den Ernstfall? kommen u.a. Prof. Dr. Hans von Storch und Volker Dzaak vom Institut für Küstenforschung zu Wort. Die Gespräche wurden bei einer „Forschung vor Anker“ Tour aufgenommen.

Über eine Milliarde Euro gaben seit 2009 diverse Bundesministerien für externe Beratungsdienstleistungen aus, nahezu die Hälfte davon verbrauchte allein das Forschungsministerium. Nicht sämtliche Ausgaben freilich entfielen dabei auf die wissenschaftliche Beratung. Letztere allerdings scheint sich als immer unentbehrlicher für Entscheidungsprozesse in der Politik zu erweisen. Die Autorin geht der Frage nach, welchen Anforderungen und Interessen wissenschaftliche Beratung heute ausgesetzt ist. (Quelle: Website WDR)

Neben dem Podcast kann man sich die Gespräche als Manuskripte zum Nachlesen herunterladen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.