Küstenforschung

Klimatrends im Ostseeraum:

„Forschung vor Anker“ in Wismar, Heiligenhafen und Rendsburg

Foto_PM_Christian Schmidt_HZG

Die „Ludwig Prandtl“ geht in Wismar, Heiligenhafen und Rendsburg vor Anker. Foto: Christian Schmid / HZG

Vom 4. bis zum 7. Juli 2016 präsentiert das Institut für Küstenforschung des Helmholtz-Zentrums Geesthacht (HZG) seine Forschungsarbeit auf dem institutseigenen Forschungsschiff „Ludwig Prandtl“. Beim Open Ship in Wismar, Heiligenhafen und Rendsburg erfahren Besucher mehr über die Arbeit der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an Bord. Auf dem Schiff stehen die Crew und die Geesthachter Wissenschaftler für Gespräche bereit. Der Besuch des Schiffes und der begleitenden Abendvorträge an Land sind kostenlos.

==> zur kompletten Pressemitteilung HZG

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.