Küstenforschung

Eine kleine effiziente Messstation

100616war auf unserem letzten Freitagsfoto zu sehen, es handelt sich um die FerryBox, die sich auf der „Ludwig Prandtl“ befindet.

FerryBoxen werden in Schiffen (vorzugsweise Fähren) installiert und messen autonom das kontinuierlich durch sie hindurchströmende Meerwasser.

Dabei handelt es sich um  ozeanographische Parameter wie z.B. Wassertemperatur, Salzgehalt, Trübung sowie biogeochemische Parameter wie z.B. Chlorophyll-a, Sauerstoff, pH-Wert und gelöstes Kohlendioxid.

Schon eine Weile her, dass wir darüber berichtet haben, doch die FerryBox ist zeitlos aktuell:

Highlight-Thema Januar 2015: Meeresforschung mit dem Fährschiff

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.