Küstenforschung

Das Freitagsfoto

Ein Kommentar

Was ist uns denn da ins fotografische Netz gegangen? Ein prähistorisches Ungetüm? Er galt als ausgestorben. Auf jeden Fall ein stattliches Exemplar; diese Fische konnten etwas über 3 Meter lang und über 300 kg schwer werden. Die Gestalt erinnert ein bisschen an einen Hai mit der weit nach hinten gelagerten Rücken- und asymmetrischen Schwanzflosse.

Also nur ein Anschauungsobjekt? Das könnte man beim Rätseln und Recherchieren vor Ort herausfinden 😉 Ein Naturkundemuseum wie z.B. das Natureum Niederelbe ist unsere Empfehlung für einen Ausflug am langen Pfingstwochenende. Wir wünschen ein schönes Wochenende!

130516

Schaukasten im Natureum Niederelbe (Foto: HZG/Ina Frings)

Ein Kommentar zu “Das Freitagsfoto

  1. Pingback: Der europäische Stör | Küstenforschung