Küstenforschung

Das Freitagsfoto

5 Kommentare

Vielleicht geht dem Betrachter sofort ein Licht auf, wenn er unser Freitagsfoto sieht:

271115

Nein, es ist keine Glühbirne. 😉 Auch kein künstlerisch wertvolles Stück aus einer heimlichen Glasbläserei hier im Institut. Es ist ein schlichtes, aber wichtiges Arbeitsmittel in einem bestimmten Bereich. Was ist es, wo ist es zu finden und wofür wird es vorrangig eingesetzt? Viel Vergnügen beim Rätseln und ein schönes Wochenende!

5 Kommentare zu “Das Freitagsfoto

  1. Pingback: Im Labor | Küstenforschung

  2. Wenn man eine angehende Chemielaborantin in der Familie hat, die ausgerechnet auch noch in der Meereskunde „ihr Süppchen kocht“, dann muss man wohl eine besondere Verwendung des Glases vorschlagen:

    Man könnte ein Buddelschiff da hineinbauen. So ein kleines Forschungs-U-Boot zum Beispiel…

    Okay, das war jetzt mal wieder nicht zielführend. 😉

    Gefällt mir

  3. Heisst das Ding irgendwas mit „Kolben“? Wird darin was erhitzt?

    Gefällt mir