Küstenforschung

Was ist wichtiger als der Anstieg des Meeresspiegels?

iStock / © Reniw-Imagery

iStock / © Reniw-Imagery

Als Insulaner oder Bewohner mit einer Küste in der Nähe ist das Thema Meeresspiegelanstieg nicht von der Hand zu weisen. Insbesondere im Rahmen des Klimawandels stellt sich die Frage, ob ich im Einklang mit dem Wasser weiterhin sicher leben kann oder ob ich im Laufe der Zeit nasse Füße bekomme. In potentiell gefährdeten Gebieten wie den Inselstaaten der Bahamas oder der Malediven sollten lokale Gefahren durch den Anstieg des Meeresspiegels sowie mögliche Gegenmaßnahmen ganz oben auf der To-do-Liste der Verantwortlichen stehen.

Prof. Dr. Beate Ratter leitet den Fachbereich „Sozioökonomie des Küstenraumes“ am Institut für Küstenforschung des Helmholtz-Zentrum Geesthacht und hat stellenweise andere Erfahrungen gemacht. Die Geographin erforscht den Umgang mit den Folgen des Klimawandels auf kleinen Inseln. Im Sommer war sie auf den Bahamas unterwegs, um ihr nächstes Forschungsprojekt auf dem Inselstaat vorzubereiten. In ihrem Artikel bei National Geographic erklärt sie, warum der Klimawandel nicht bei allen Insel-Politikern und Bewohnern ganz oben auf der Agenda steht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.