Küstenforschung

CoastColour – Kalkalgenblüte in der Barentssee vor Norwegen

Das Bild zeigt eine große Kalkalgenblüte vor dem Nordkap in Norwegen. Blüten der Kalkalgen Coccolithophorales führen zu diesen spektakulären Verfärbungen und Mustern im Meerwasser. Der etwa 0,02 Millimeter große, kugelförmige Körper dieser einzelligen Alge ist mit Kalkplättchen, den Coccolithen, ummantelt. Diese Algen zählen zu den bedeutendsten Produzenten von Kalk im Meer. Damit stehen sie am Ursprung von zahlreichen Gesteinen. Aus abgelagerten Kalkalgen ist beispielsweise der Kreidefelsen auf Rügen entstanden. Durch den vermehrten Kohlendioxid-Eintrag versauern die Meere zunehmend. Dadurch sind die Kalkalgen und viele andere empfindliche Organismen bedroht.

Bild_05_800

Aufnahme des ESA Satelliten Envisat mit dem Spektrometer MERIS

(aus der Serie „CoastColour – Farben der Küsten„)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.