Küstenforschung

Auf Wiedersehen!

2 Kommentare

Wie man unschwer erkennen kann, wird sich Jessica demnächst einer ganz anderen wichtigen Hauptaufgabe widmen. Wir haben sie noch schnell besucht, bevor sie ihre Bürotür bis auf Weiteres hinter sich schließt.

230715_01 Wie viele Tage bist du noch am Institut für Küstenforschung, bevor dein Mutterschutz beginnt?

Heute ist mein letzter Arbeitstag, d.h. noch schnell die letzten Übergaben und Aufräumaktionen erledigen und dann lasse ich Geesthacht für die nächsten Monate allein.

Du hast vielfältige Aufgaben im Norddeutschen Klimabüro und für die Öffentlichkeitsarbeit des Instituts für Küstenforschung wahrgenommen. Welche hat dir am meisten Spaß gemacht?

Alle Aufgaben, die mit Schreiben und Texten zu tun haben, machen mir besonders Spaß.

230715_02

Jessica mit einer Phalaenopsis pulchra x pallens

Das bedeutet, dass dir das Bloggen auch Spaß gemacht hat! Wirst du es vermissen?

Auf jeden Fall! Aber zum Glück muss ich ja nicht komplett mit dem Bloggen pausieren, da ich neben dem Küstenforschungsblog auch noch ein privates Blog über Orchideen betreibe, welches mir sehr am Herzen liegt. Wie viel Zeit ich dafür demnächst noch haben werde, wird man sehen 😉

Wie bist du überhaupt zum Bloggen gekommen?

Ich bin über meine FB Seite zu den Orchideen darauf angesprochen worden, ob ich nicht Beiträge für ein Blog schreiben möchte. Da ich schnell gemerkt habe, dass mir das Schreiben für Blogs große Freude macht, war ich natürlich sofort mit dabei, als das Küstenforschungsblog ins Leben gerufen wurde.

Ja, wir haben ja unseren ersten Probelauf mit dem Blog der „Forschung vor Anker“-Tour 2014 gemacht. Leider warst du in diesem Jahr nicht mit auf der Tour. Hast du es vermisst?

Auf jeden Fall! Aber im Nachhinein war es wohl eine gute Entscheidung, nicht mitzufahren. Die raue See hätte UNS BEIDEN sicher Probleme bereitet. Mal sehen, ob ich im nächsten Jahr wieder an Bord bin.

Das hoffen wir doch sehr! Wir haben dir noch ein Team Poloshirt der diesjährigen Tour mitgebracht, dass demnächst auch wieder passen wird. Schon mal so als Vorbereitung auf die nächste Tour. Wir bedanken uns ganz herzlich für deine Unterstützung und freuen uns darauf, wenn du hier wieder mitbloggen wirst. Auch wenn dieser Gedanke für dich wahrscheinlich die nächsten Monate undenkbar sein wird … völlig verständlich 🙂

230715_03

Tschüss!

2 Kommentare zu “Auf Wiedersehen!

  1. Pingback: Zurück an Bord! | Küstenforschung

  2. alles, alles Gute und bis bald!!!

    Gefällt mir