Küstenforschung

Kontamination

oder Kontaminierung. Der Begriff stammt aus dem Lateinischen „contaminare „, was so viel wie „verunreinigen, beschmutzen, beflecken, verderben, verseuchen, “ bedeutet. Wenn Wissenschaftler mit Proben arbeiten, sind sie äußerst vorsichtig, damit diese Proben nicht mit anderen Stoffen in Berührung kommen oder gar vermengt werden. Eine kontaminierte Probe ist wertlos für eine exakte Bestimmung der enthaltenen Stoffe.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.