Küstenforschung

Mit einer App „Die Küste im Blick“

Ein Kommentar

app_hzg_internetbild

 

Ab sofort kann man sich aktuelle Livedaten beispielsweise zu Wellenhöhen, Wassertemperatur oder Salzgehalt an verschiedenen Messstationen in der Nordsee schnell und unkompliziert auf sein heimisches Tablet oder auch auf sein Mobiltelefon und den PC holen. Die COSYNA App „Die Küste im Blick“ macht es möglich.

Die App ze2015-02-05 13-55-24_Küste im Blickigt, wie die Deutsche Nordseeküste mit dem Beobachtungssystem COSYNA kontinuierlich beobachtet und erforscht wird. Neben den Messdaten stellt die App die verschiedenen Messinstrumente und Modellansätze von COSYNA vor und informiert über die Forschungsschiffe, die für COSYNA in der Nordsee im Einsatz sind. Auch zu Wellenmessbojen, Radargeräten, Unterwasserknoten und anderen Messsystemen der Küstenbeobachtung können sich die Nutzer mit Bildern und kurzen Texten zum wissenschaftlichen Hintergrund vertraut machen.

Die App ist als Version für Android– und für Apple-Endgeräte in den jeweiligen Stores kostenlos erhältlich. Wer mobil oder vom PC aus auf die App zugreifen möchte, der nutzt die für sämtliche Endgeräte optimierte universelle COSYNA App. Mehr dazu auch in der zugehörigen Pressemitteilung.

Ein Kommentar zu “Mit einer App „Die Küste im Blick“

  1. Pingback: Das Gesamtbild des Puzzlespiels | Küstenforschung